Kernthema der Unternehmen im FDBR

Die Flexibilisierung und Instandhaltung von Kraftwerken in Deutschland ist unabdingbar für den Erfolg der Energiewende und dennoch in der aktuellen Marktlage kaum noch wirtschaftlich darstellbar.

Der FDBR setzt neue Impulse für die notwendigen Anpassungen des Kraftwerksparks zur Sicherheit und Umweltverträglichkeit der Anlagen und zur Sicherung der Energieversorgung von morgen.

Ein FDBR-Expertentreffen zu diesem Thema mit Vertretern von Betreibern und Herstellern sowie aus Wissenschaft und Forschung im Mai 2015 lieferte einen Zustandsbericht und wertvolle Impulse für einen fortgesetzten Branchendialog hierzu.

Dieser Branchendialog wird in 4 Fachgruppen fortgesetzt:

  • AG 1: „Monitoring Kraftwerksbetrieb“
  • AG 2: „Technischer Dialog Flexibilisierung & wirtschaftlicher Kraftwerksbetrieb“
  • AG 3: „Intelligente Instandhaltungskonzepte“
  • AG 4: „Öffentlichkeitsarbeit: ‚Kraftwerkspark fit machen!‘“

Wichtige Inhalte der Veranstaltung sind im Download verfügbar. Bei Interesse zur Mitwirkung am Branchendialog senden Sie das Antwortformular an den FDBR oder sprechen Sie uns an.