Tagungsband zur 8. FDBR-Werkstofftagung 2018

Stand 26.11.2018 - Änderungen vorbehalten

Prüfmaschinen für Kriechermüdungsversuche

Dr. Gereon Lüdenbach, StandZeit GmbH, Dr.-Ing. Ansgar Kranz, TÜV Rheinland Werkstoffprüfung GmbH

Entwicklung von Bewertungskriterien für Gefüge warmfester Cr-Stähle mittels eines elektrochemischen Methode

Prof. Dr. Peter Mayr, TU Chemnitz; MSc. Kevin Gordon Abstoß, TU Chemitz, Dr.-Ing. Sabine Schultze + Dr.Ing. Sven Schmigalla, Institut für Korrosions- und Schadensanalyse

Super VM12 - Der neue 11% Cr martensitische Stahl für Hochtemperaturanwendungen

Dr.-Ing. Marko Subanovic, Vallourec Deutschland GmbH

Lebensdauer von Überhitzerrohren unter dem Einfluss anhaftender Aschen aus Braun- und Steinkohle - Abschlussergebnisse aus dem Forschungsvorhaben Lübkorr I

Dr. Michael Spiegel, Salzgitter Mannesmann Forschungsinstitut; Dr. Mario Rudolphi, DECHEMA

Werkstoffeinsatz und Lebensdauerüberwachung in petrochemischen Anlagen

Dr. Peter Seliger, Siempelkamp Prüf- und Gutachter-Gesellschaft mbH; Dr. andreas Vogel, Mineralölraffinerie Oberrhein GmbH

Anwendung und Grenzen der bildgebenden Ultraschallprüfung

Michael Berke, Ingenieurbüro Berke

Duplexstähle - "LeanDuplex", "Standardduplex", "Superduplex" und "Hyperduplex" - Eigenschaften, Verarbeitung, Anwendungen

Dr. rer. nat. Iris Rommerskirchen, Eisenbau Krämer GmbH

Ergebnisse des Forschungsvorhabens THERRI - Auswirkungen des flexiblen Lastbetriebs auf Stahl in Kraftwerken

Dipl.-Ing. Axel Schulz, TÜV NORDEnSys GmbH & Co. KG; Dipl.-Ing. Detlef Rieck, ENCOS GmbH & Co. KG

Additive Fertigung mit metallischen Werkstoffen - aktueller Stand

Prof. Dr.-Ing. Simon Jahn, IFW Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH